Archiv

Kategoriearchiv für: ‘Monetarisierung’

Werther Effekt

Über den Nachahmungseffekt im Marketing (zur Steigerung des Umsatzes und der Kaufabsichten)

7

Der Werther-Effekt beschreibt das Phänomen der Nachahmung, bei welchem ausführliche Medienberichte vorausgehen, und es anschließend zu „kollektiven Reaktionen“ kommt, welche der argumentativen Haltung der entsprechenden Berichterstattung gleichen. Interessant dabei ist, dass „Massenreaktionen“ mittlerweile detailliert empirisch untersucht und belegt wurden und sich den bekannten Gruppen- und Schwarmverhalten im Tierreich ähneln (Bienenvölker, Fischschwärme, Vogelschwärme, etc.). In der Medienwirkungsforschung finden sich dazu zahlreiche …

Weiterlesen
Procrastination Effekt

Künstliche Verknappung: Segen oder Fluch? Der Procrastination-Effekt und seine Wirkung im Online-Marketing

4

Der Procrastination-Effekt beschreibt das weit verbreitete Phänomen des Aufschiebens, Verzögerns & Verschleppens. Die fast schon zwanghafte Charaktereigenschaft ist in der Psychologie seit Jahrzehnten sehr gut empirisch untersucht und wird auch als „Erledigungsblockade“ oder „Aufschieberitis“ bezeichnet. Das Verhalten bezeichnet allgemein das Verschieben von unangenehmen aber notwendigen Arbeiten, Entscheidungen und Aktionen, die zu tun sind, aber aus Desinteresse, Unannehmlichkeit oder Zerstreuung immer …

Weiterlesen
Einkommen Effekt

Warum angekündigte Preissenkungen und Preiserhöhungen SOFORT mehr Bestellungen auslösen

1

Der Einkommen-Effekt beschreibt das Phänomen, dass eine Preisänderung eines Produktes, Services oder einer Dienstleistung das Interesse des Kunden weckt. Es ist dabei egal, ob der Preis steigt oder fällt, kommt jedoch darauf an, ob die Preisänderung erst bevorsteht, angekündigt wird oder bereits eingetroffen ist. Der Effekt beschreibt in der Wirtschaftsökonomie den gut erforschten Zusammenhang der Nachfrageänderung nach einem Gut, einer …

Weiterlesen
Rezenz Effekt

Wie Sie die Erinnerungsleistung gegenüber Ihren Produkten, Angeboten und Kampagnen dramatisch verbessern

1

Der Rezenz-Effekt ist das Gegenstück zum Primär-Effekt. Während beim Primär-Effekt zuerst eingehende Informationen durch neuronale Überlagerungen als wichtiger und überzeugender empfunden werden, beschreibt der Rezenz-Effekt das Phänomen, dass später oder zuletzt eingehende Informationen einen bleibenden Einfluss auf die Erinnerungsleistung einer Person haben. Der „erste Eindruck“ und der „Abgang“ ist also das, was zählt! Im engeren Sinne betrifft der Rezenz-Effekt das …

Weiterlesen
Lock In Effekt

5 smarte Tipps, um die Verweildauer und Bleiberate von Mitgliedern und Kunden konsequent zu erhöhen

0

Der Lock-in-Effekt bezeichnet eine Strategie, welche es dem Kunden aufgrund zunehmender „Wechselbarrieren“ immer schwieriger macht, das Produkt, die Dienstleistung oder das Unternehmen zu wechseln. Der Kunde ist quasi „eingeschlossen“ oder als Teil des Produktes „integriert“. Dadurch steigt sein Nutzen, was den Ausstieg aber zunehmend erschwert. Der Lock-in-Effekt ist ein äußerst subtiler und extrem mächtiger „Kundenbindungs-Effekt“. Dieser ergibt sich automatisch aus …

Weiterlesen
Restorff Effekt

Warum die Beliebtheit eines Produktes der eigenen Zielgruppe regelrecht antrainiert werden kann (+Checkliste!)

1

Der Restorff-Effekt wurde erstmals von der Psychologin Hedwig von Restorff nachgewiesen und bezeichnet das Faktum, dass man sich besser an Dinge erinnern kann, wenn sie nicht zu der Umgebung passen & somit durch Unterschiedlichkeit stärker auffallen (Kontrastprinzip). Neurologisch gesehen erinnern sich Menschen an „wenige Unterschiede“ besser als an „viele Gemeinsamkeiten“. Dies liegt in der Art der Sinneseindrücke und deren Informationsverarbeitung …

Weiterlesen
Placebo Effekt

Pure Einbildung! Wie der bekannte Placebo-Effekt auf unsere Umsätze, Verhalten & Kunden wirkt!

1

Der Placebo-Effekt ist eines der bekanntesten Phänomene in der heutigen Gesellschaft, welches sogar die moderne Placebo-Forschung hervorbrachte. Ein „Placebo“ besagt, dass der Glaube an die Wirkung eines Medikamentes die subjektive Erwartungshaltung des Menschen beeinflusst und zu einer Art „selbsterfüllenden Prophezeiung“ wird. Auch in der Verkaufspsychologie hat sich die Erkenntnis durchgesetzt, dass der Glaube an die Wirkung eines Produktes oder einer …

Weiterlesen
Seite 1 von 2312345»1020...Letzte Seite »

    No Twitter Messages